Tattoos? Wann? Wie? Wo?

Erstes Tattoo? Wann & Was muss ich vorher wissen?

Tattoos? Wann? Wie? Wo?

Ganz schwieriges Thema fĂŒr viele TattoowieranfĂ€nger oder auch Tattoowierer.
Ab wann sollte man sich sein erstes Tattoo stechen lassen? Welche Voraussetzungen sollte die Person mitbringen?
Darf ich zur Beruhigung vor dem tattoowieren ein Bier trinken oder schmerzlindernde Medikamente nehmen?
Was muss ich beachten, wenn ich Diabetes oder eine ErkÀltung habe?
Kann ich einfach die TKTX Creme auftragen??
Sollte man auch Personen unter 18 Tattoo stechen?
Was muss mein Tattoowierer wissen, vor meinem Termin!?

Ich möchte hier mal einen kleinen Blick auf das gesundheitliche sowie das rechtliche werfen. Kurz am Anfang angerissen, wichtig ist das Ihr offen und ehrlich zu Eurem tattoowierer seit! Denn dieser MUSS wissen ob Ihr krank seid, sei es z.B. Diabetes oder Hepatitis oder ob Ihr irgendeine Creme (TKTX, Emla etc.) Tabletten (Tramadol, Tilidin etc.) oder Schmerztropfen (Novalgin etc.) benutzt oder zu euch nehmt! Hier muss im Notfall der Tattoowierer richtig reagieren können und dies geht nur bei absoluter Offenheit!

Was bedeutet NĂŒchtern

NatĂŒrlich muss der Kunde, sei es Beratung oder Tattoo Termin, nĂŒchtern sein!
Das heißt der Kunde darf weder Alkohol noch Drogen oder Schmerzmittel wie Tilidin oder Tramadol konsumiert haben. Dies ist in seriösen Studios auch wĂ€hrend des tattoowierens strengstens verboten!

Bitte nehmt vor dem Tattoowieren auch keine blutverdĂŒnnenden Mittel gegen Kopfschmerzen etc. ein. Dies macht beim tĂ€towieren spĂ€ter Probleme (ĂŒbermĂ€ĂŸiges Bluten) und zieht die Sitzung meist unnötig in die LĂ€nge. Falls Ihr Kopfschmerzen etc. habt achtet bitte darauf alternative Produkte zu benutzen.
Ebenso sind Lidocain Creme wĂ€hrend der Tattoo Zeit nicht zulĂ€ssig. Diese Cremes können zu Atemaussetzer/ Atembeschwerden/ Atemstillstand fĂŒhren und sind wir ehrlich, ohne atmen bzw. ohne Luft lebt sich’s doch recht schwer. 😉

ALSO SEIT HIER BITTE IMMER EHRLICH ZU EUREM TATTOOWIERER/IN

Bluter / Bluterkrankung

Es ist durchaus möglich, wenn Ihr blutverdĂŒnnende Mittel, wie z.B. Makromar, ACC einnehmt, Euch tĂ€towieren zu lassen. 
HierfĂŒr solltet Ihr aber die Dosis Eure Tabletten reduzieren, was wiederum bedeutet, dass Ihr das UNBEDINGT mit eurem Arzt absprechen mĂŒsst. In der Regel ist diese kurzfristige Reduktion kein Problem, da wir keine dauerhafte Reduzierung benötigen, sondern nur eine kurzzeitige Änderung.

Nochmals, bitte besprecht dieses Thema ausfĂŒhrlich mit Eurem Arzt des Vertrauens, dieser kann Euren Gesundheitszustand 1000-mal besser einschĂ€tzen wie alle anderen.

Bitte riskiert Eure Gesundheit nicht fĂŒr einen Tattoowierung, das ist diese nĂ€mlich nicht wert!  

ErkÀltung / Grippe / Influenza

Dass Ihr ausschließlich gesund zum Tattoo Termin erscheinen sollte, sollte man eigentlich voraussetzen können. Dennoch erscheinen viele mit Grippeerscheinungen oder mit anderen gesundheitlichen Problemen. Wir raten Euch wenn Ihr erkrankt seid den Termin zu verschieben, denn durch die Erkrankung wird die Tattoowierung einfach schmerzhafter und es besteht das Risiko, dass Ihr die Grippe etc. noch verschlimmert. Euer Immunsystem wird durch die TĂ€towierung kurzzeitig geschwĂ€cht, was logischerweise nicht im Sinne einer schnellen Genesung und zur guten Abheilung einer Tattoowierung fĂŒhrt. Ebenso besteht auch durch den engen Kontakt zum Tattoo Artist fĂŒr diesen eine Ansteckungsgefahr. Deswegen lieber den Termin verschieben, anstatt stur zu sein und alle gefĂ€hrden.

Zum aktuellen Thema Corona haben wir uns auch schon an andere Stelle geĂ€ußert.
Im Moment benötigt Ihr aber KEINE MASKEN ODER AUSWEISE ETC.
EBENFALL SIND IN UNSEREN STUDIOS LUFTFILTER INSTALIERT! GESUNDHEIT STEHT SCHLIESSLICH ÜBER ALLEM

Diabetes / Zucker

Ebenso wĂ€re es fĂŒr den Tattoo Artist wichtig zu wissen, ob ihr an Diabetes erkrankt seid.
Ob und wie gut Ihr eingestellt sein und wie Eure Wundheilung bei SchĂŒrfwunden, Schnitten etc. in der Regel ist. FĂŒr den Tattoo Artist ist das wichtig zu wissen, weil es hier zu Problemen kommen kann. Beispiele sind eine verlĂ€ngerte Abheilphase / Wundheilung ebenso besteht die erhöhte EntzĂŒndungsgefahr in der Abheilphase. Auch wird der Haut eine andere Beschaffenheit nachgesagt, das heißt das GefĂŒhl mit der Nadel in der Haut ist wohl eine andere.

Wie alt muss ich fĂŒr mein ERSTES Tattoo sein?

Jetzt komme ich zum Thema wie alt muss jemand sein.

Alt genug bedeutet hier das die Person die geistige Reife erreicht hat bzw. ĂŒber 18 ist, also volljĂ€hrig ist! Nur ist nicht jeder ĂŒber 18 geistig erwachsen und nicht jeder unter 18 noch ein Kind. Was das ganze Thema an sich recht schwer macht.

Unter 18 wir mĂŒssen hier unterscheiden zwischen einer TĂ€towierung einer minderjĂ€hrigen Person mit und ohne EinverstĂ€ndniserklĂ€rung des Erziehungsberechtigten/ Eltern / Vormund.

Mit EinverstĂ€ndnis der Eltern / Vormund ist das ein „normales“ Tattoo was gestochen wird. Hier muss jeder Tattoowierer/in & Tattoo Studio fĂŒr sich entscheiden, wie er dies handhaben möchte!! Dies entscheidet immer jeder Shop fĂŒr sich. Hier gibt es aber denke ich immer Ausnahmen von der Regel. Dies solltet aber mit allen Beteiligten in Ruhe besprochen werden.

Unter 18 und ohne EinverstĂ€ndniserklĂ€rung der Eltern sollte an sich ein No-Go sein. Dies ist aber nicht in Stein gemeißelt. Denn hier spielt dann die geistige reife sowie der Taschengeld Paragraph eine Rolle. Aber hier wollen wir das Ganze nicht weiter ausfĂŒhren, weil wir der Meinung sind, dass unter 18 UND ohne EinverstĂ€ndnis der Eltern wirklich ein absolutes NO GO sein sollte.

Fazit des ganzen 😊

Sodele was ist das Fazit des Ganzen?

Bitte kommt nur komplett gesund zum Eurem Tattoowierer des Vertrauens.
Bleibt bitte zuhause falls sich eine Grippe etc. habt.
Seit 100% ehrlich, wenn Ihr wichtige Medikamente wie z.B. Marcumar nehmt. Seid bitte ehrlich, wenn Ihr Angst vor den Schmerzen habt und vorhabt, irgendwelche schmerzlindernde Cremes und Medikamente zu benutzen! Die Nebenwirkungen können echt schwerwiegend sein!
Ihr solltet VolljÀhrig sein, Tattoos unter 18 sind unter bestimmten Voraussetzungen kein Verbrechen aber in 95 % ein NO GO.

Das sind alles sehr wichtige Infos die wir als Studiobetreiber wissen mĂŒssen,um auf alle EventualitĂ€ten vorbereitet zu sein um Euch eine spitzen Tattoowierung in die Haut zu bringen.

Euer Tom

Du hast noch Fragen? Es ist noch irgend etwas unklar?
Dann nimm doch einfach Kontakt zu uns auf!

Entweder ĂŒber die Buttons oder buche einfach per TELEFON JETZT einen Termin!

⬇⬇ DAS DENKEN ANDER ÜBER UNS ⬇⬇

Steven Dean
Steven Dean
Read More
Ich habe Stuttgart aus England besucht und dabei einen meiner Fleischtunnel verloren! Ich ging hinein und fĂŒhlte mich sofort willkommen und das Personal half mir, ein neues auszusuchen, damit sich mein Ohr nicht verschloss. Sogar als ich gegangen war, wurde ich die Straße entlang gejagt und mir wurde ein weiteres als Geschenk ĂŒberreicht! Sie haben mir wirklich den Tag versĂŒĂŸt und wenn ich jemals wieder in Stuttgart bin, werde ich vorbeischauen und Hallo sagen! Sehr zu empfehlen, da ihre Tattoos auch toll aussehen! đŸ€˜đŸ˜đŸ€˜
Leena Werthwein
Leena Werthwein
Read More
sehr sehr liebe menschen die dort arbeiten. außerdem wurde ich sehr gut behandelt und toll beraten. kann ich nur weiterempfehlen 🙂
Tanja HĂŒgner
Tanja HĂŒgner
Read More
Super nette Menschen und auch die Piercings sind sehr gut gestochen!
Rob Russo
Rob Russo
Read More
Ich hatte hier eine tolle Erfahrung. Ich habe mir meine ersten Ohrlöcher stechen lassen und dann ein Tattoo geplant. Sowohl Tom als auch Billy waren die ganze Zeit ĂŒber so nett und zuvorkommend, beantworteten alle meine Fragen und gaben mir das GefĂŒhl, zu Hause zu sein. Ich bin sowohl mit meinen Piercings als auch mit meinem Tattoo sehr zufrieden! Tolle Menschen und tolle Kunst!
Nicolas Eberle
Nicolas Eberle
Read More
Gestern besuchte ich zusammen mit einem Freund das Studio zum ersten Mal, um ein Septum und ein Nostril stechen zu lassen. Tom ist sehr freundlich und kompetent! Wir fĂŒhlten uns hervorragend beraten und wĂŒrden jederzeit wiederkommen sowie unsere Empfehlung aussprechen!
Hab mir ein Piercing stechen lassen. Sehr professionell und suuuuuper Nett:)
Hab mir ein Piercing stechen lassen. Sehr professionell und suuuuuper Nett:)
Read More
Hab mir ein Piercing stechen lassen. Sehr professionell und suuuuuper Nett:)
Previous
Next

HIER eine weitere interessante Auswahl fĂŒr DICH

Hier findet Ihr noch andere Piercing Seiten, die fĂŒr andere Piercing Freunde interessant waren.

Bananen Piercing / BBN

Bananenstecker / Curved Barbell Der Bananenstecker ist ein gebogenes Metall/PTFE Stab mit jeweils einer Kugel pro Seite als Abschluss. Die Banane wird gefĂŒhlt immer seltener eingesetzt.

Read More »

Bauchnabelpiercing Pflege

Hier bekommst Du die Bauchnabelpiercing Pflege Wenn Ihr an Eurem neuen Piercing Freude haben wollt, solltet Ihr folgende Hinweise aufmerksam durchlesen & dringend befolgen. Falls

Read More »

Datenschutz

DatenschutzerklĂ€rung 1. Datenschutz auf einen Blick Allgemeine Hinweise Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darĂŒber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie unsere

Read More »

Eskimo Piercing

Das Eskimo Piercing ist der Fachbegriff fĂŒr ein vertikales Labret Das Eskimo Piercing wird in der Unterlippe gestochen. Hier wird das Piercing so gesetzt, dass

Read More »
JETZT anrufen!