fbpx
  • +0049 / 711 / 94552731
  • ink-station@hotmail.de

Bauchnabelpiercing Pflege

Bauchnabelpiercing Pflege

Die Pflege des neuen Bauchnabel Piercings

Wenn Ihr an Eurem neuen Piercing Freude haben wollt, solltet Ihr folgende Hinweise aufmerksam durchlesen & dringend befolgen. Falls Ihr diese Hinweise zur sachgemäßen Pflege missachtet, kann es zu erheblichen Komplikationen wie z.B. Infektionen kommen.

Bei Fragen oder falls doch mal Probleme auftreten sollten wendet Euch bitte umgehend vertrauensvoll an uns!

Denkt bitte daran dass der Heilungsprozess des Piercings stark von Eurer Pflege, Eurer Hygiene & Eurer Eigenheilung des Körpers abhängt!!!

Bauchnabel Piercing

Nach 2 – 3 Stunden enden in der Regel die möglichen Nachblutungen. Bedeutet Ihr könntet das Wundpflaster wieder vorsichtig entfernen.
Selbstverständlich könnt Ihr auch zum Schutz des frischen Piercings nochmals ein Pflaster aufbringen. Nötig ist dies aber nur falls es doch noch bluten sollte oder Ihr starkem Dreck / Staub ausgesetzt seid.

Fasst das Piercing bitte nur mit sauberen Fingern / Händen an!

Entstandene Verkrustungen, Wundwasser, Blut etc. mit Octenisept einweichen / einsprühen. Zum Säubern benutzt Ihr bitte ein mit Octenisept eingeweichtes Wattestäbchen oder Zellstoff. Reinigt das frische Piercing stets vorsichtig.

Das Piercing danach bitte mit Octenisept einsprühen und an der frischen Luft abtrocknen lassen!, da wir hier auf den Klassiker schwören. Natürlich geht auch Prontolind etc.

In den folgenden 2 Wochen sind Solarium, Schwimmbäder, Badeseen oder eure Badewanne LEIDER TABU! Bitte geht anfangs nur duschen und das auch bitte nicht exzessiv


Speziell beim Bauchnabelpiercing ist darauf zu achten, dass Ihr bitte kein Bauchtraining wie Sit Ups bzw. Crunches macht. Durch die immer wiederkehrenden unnötigen Bewegungen / Quetschung des Gewebes verzögert Ihr den Heilungsprozess unnötig!
Ihr solltet auch bitte darauf achten, dass Ihr während der Abheilung keine extrem hohen und engen Hosen tragt, die auf dem frischen gestochenen Piercing scheuern können.


Bitte denkt daran das, dass Bauchnabelpiercing anfangs noch kein Spielzeug ist! Das ist es erst wenn es abgeheilt ist!

Wie oft soll ich Reinigen?

LASST BITTE GESUNDEN MENSCHENVERSTAND WALTEN!!! Übertreibt es bitte nicht, 20-mal ist zu viel und gar nicht ist zu wenig!

Die Reinigung Eures Piercings sollte Ihr 2-5 mal täglich mit sauberen Händen und Octenisept wiederholen.
Nochmal: Bitte unterlasst am Anfang das Spielen am Piercing (Stecker/Ring). Es verzögert den Heilungsprozess wirklich enorm!

Den Schmuck während des Heilungsprozesses solltet Ihr auch nicht entfernen, da er sich (wenn überhaupt) nur in Verbindung mit starken Schmerzen wiedereinsetzen lässt.
Falls Ihr Probleme haben solltet oder Euch irgendetwas Sorgen macht!?
MELDET EUCH BEI UNS, hierfür sind wir da!! Handelt bitte nicht selbstständig!!!

Wie lange dauert dieAbheilung?

Wenn Ihr all unsere Tipps befolgt sollte bei einem normalen Bauchnabelpiercing Piercing nach ca 10 -14 Tagen ruhe sein und Ihr könnt Eueren Stecker kürzen.

Was sind Komplikationen?

Rötungen um den Stichkanal, der Austritt einer gelben Flüssigkeit (Wundsekret) ein leichter Juckreiz sind Symptome des  Heilungsprozesses und keine Entzündung mit Eiterausfluss!

Also bitte keine Panik!

Wenn Ihr starke Schmerzen und eine verhärtete Piercing Stelle spürt, sind dies wiederrum Anzeichen für eine Entzündung. Hier muss nun gehandelt werden!

Im Falle einer Entzündung BITTE DEN SCHMUCK NICHT entfernen.
Dies könnte alles nur noch verschlimmern. Durch das Entfernen des Schmucks können sich ggf. eine Verkapselung bilden, was dann aus einer „Kleinigkeit“ wiederrum ein großes Problem macht!

Bei Fragen oder falls doch mal Probleme auftreten sollten wendet Euch bitte umgehend und vertrauensvoll an uns!
Bucht einen Termin oder schreibt uns eine Mail! Wir sind jederzeit gern für Euch da!

Euer Ink-Station Team

JETZT kostenlosen Beratunstermin buchen

 Nimm JETZT mit uns KONTAKT auf

Jetzt anrufen!