Probleme mit deinem Piercing?

Du hast Probleme mit deinem Piercing?

Du brauchst Hilfe, weil dein Piercing schmerzt?
Du hast eine Blase oder es fließt Eiter oder es blutet stark?

Dann findest du hier schon mal Hilfe zur Erstversorgung!! Auf der Seite findet Ihr ein paar Dinge, die Euch helfen können und gibt es die ersten kleinen Tipps wie Ihr Euch gegebenfalls selbst helfen könnt.
Zuerst sollte man sich überlegen, ob der richtige Schmuck eingesetzt ist oder benutze Ihr das richtige Pflegemittel?
Ist Tyrosur in diesem Zusammenhang denn ein Allheilmittel???

 

Aber gleich von Anfang an, diese Seite ersetzt aber bei Problemen weder den Gang zum Fachmann /Piercer oder in ganz schlimmen Fällen den Gang zum Arzt!

Dein Piercing eitert und schmerzt?

Dafür können viele Dinge der Ausschlag sein. Hast du denn deinen Schmuck vor kurzem gewechselt?
Ist das Piercing frisch und du bist ggf. mit Kosmetik oder Schmutz an die offene Wunde gekommen? Wenn du Pech hast, verträgst Du auch vielleicht einfach den Schmuck nicht!?

Ist mein Piercing entzündet oder heilt es nur ab?

Wie muss mein Piercing aussehen, dass ich weiß, dass es sich entzündet hat? Wie fühlt es sich an?

ES IST WARM?

ES SCHMERZT?

ES IST ANGESCHWOLLEN?

ES HAT EINE RÖTUNG?

WÄRME

die Piercingstelle fühlt sich heiß an. Es fühlt sich an, als ob es glüht und ist bedeutend wärmer als normal.

SCHMERZEN

die komplette Piercingstelle / Stichkanal und das ganze Areal (Bsp. das ganze Ohr) schmerzt. Sobald man dies berührt, schmerzt es teilweise sogar, ohne es zu berühren. Teilweise hast du einen richtigen „puls“ in der Stelle.

SCHWELLUNG

die gepiercte Stelle sowie das Areal (Bsp. das Ohr im Ganzen) schwillt stark an, die gepiercte stelle sieht zum Teil auch aus, als ob es gleich platzt. Das Volumen hat stark zugenommen?

RÖTUNG

um den Stickanal ist alles errötet bzw. rötlich verfärbt oder ggf. ist auch das ganze betroffene Areal schon verfärbt??

Jetzt konntet Ihr das mal etwas testen, aber Ihr seid Euch trotzdem noch unsicher??

Dann nehmt bitte sofort Kontakt zu eurem Piercer auf. Hier ist eher Vorsicht angesagt!!!
Ich denke hier spreche ich für die ganze Piercinggilde, lieber kommt Ihr einmal mehr bei eurem Piercer vorbei, als das nachher man einen Riesenaufwand hat, dass ganze wieder in Griff zu bekommen. Ich denke jedem von uns ist es lieber, wenn wir mit Kleinigkeiten einwirken / helfen können anstatt nachher ggf. doch der Arztbesuch ansteht.

So und lasst uns mal schauen, wie wir aufdröseln können & was Du tun kannst, um dein Problem mit deinem Piercing in Griff zu bekommen.

Der erste Versuch zur Besserung, ist zu sehen und zu überlegen, ob ich das Piercing richtig gesäubert habe und welches Pflegemittel hier das Richtige ist. Denn leider müssen wir immer wieder feststellen das es mit der Hygiene nicht so richtig klappen mag. Aber hier möchten wir nicht auf die Pflege eingehen, die findet Ihr über den KLICK auf die BILDER

Du hast die die Pflege angeschaut und bruachst IMMER noch HILFE?

Dann gehts hier weiter …… Hast Du denn das RICHTIGE Pflegemittel???

Erschwerend kommt leider noch hinzu das von vielen Leuten zur Erstreinigung irgendwelche Kochsalzlösungen etc. empfohlen.
Wir empfehlen hier Octenisept und oder Prontolind zu verwenden. Bitte kein Salzwasser oder dergleichen!!! Bitte benutzt nur das ausgesprochene Profi Reinigungsmittel für Euer Piercing. Falls Ihr dazu Fragen habt, sprecht euren Piercer an, der kann Euch in der Regel weiterhelfen

Ist dein Desinfektionsmittel vielleicht schon abgelaufen?

In vielen Fällen ist dies kein großes Problem, aber auch wir empfehlen Euch hier, sich strikt an die Anweisungen auf dem Etikett zu halten und lieber auf Nummer sicher zu gehen und ein neues Desinfektionsmittel zu kaufen!

So, dass hast du gecheckt! Du hast diese Fehlerquelle also eliminiert, doch das war nicht das Problem oder es fließt trotz der Umstellung noch Eiter bzw. ein Sekret?

-Dann wäre eine Möglichkeit, dass du den eingesetzten Schmuck gegebenenfalls nicht verträgst. Dies könnte daran liegen, dass du gegebenenfalls als Erstbesatz einen Ring eingesetzt bekommen hast, der nachher durch die Bewegung Probleme bereitet hat. Es kann aber auch sein, du hast einen Titan- / Chirurgenstahl Schmuck, aber du reagierst da negativ drauf? Vielleicht hast du auch einen beschichteten Schmuck als Erstbesatz eingesetzt?

 

Das Problem daran ist aber, dass das Ganze nicht ausreicht, hier musst du den Stichkanal auch spülen, bevor du den neuen Schmuck einsetzt. Hier solltest du aber am besten einen Piercer aufsuchen, denn an manchen Stellen ist dies echt unangenehm schmerzhaft und umständlich dranzukommen.
Wenn du das aber selbst machen möchtest? Kein Problem! Dann empfehlen wir dir, in einem Becher eine Lösung mit sterilem Wasser und Octenisept/Prontolind anzumischen. Das Mischverhältnis sollte aber über 60% des Desinfektions- / Reinigungsmittels sein. Gerne könnt Ihr hier auch (wie wir auch im Studio) mit reinem Desinfektionsmittel spülen.

Aber warum spülen fragt Ihr euch? Ganz einfach, weil sich im Inneren des Stichkanals eine kleine Tasche bilden könnte! Diese von außen einfach nicht gereinigt werden kann und nachvollziehbarerweise muss alles gründlich gereinigt werden, bevor neuer Schmuck zur Besserung eingesetzt werden soll!

Wenn Ihr Euch das aber alles nicht selbst zutraut, könnt Ihr gerne zu mir oder einem der Kollegen gehen. Wir helfen Euch gerne weiter, da wir in solchen Situationen einfach geschulte sind wie Ihr.

Was für eine Möglichkeit der Pflege/Heilung gibt es noch? Benötige ich denn jetzt Tyrosur Fragezeichen ist denn Tyrosur hier ein Allheilmittel?

Online liest man in solchen Situationen gerne von „schmier einfach Tyrosur drauf“ denn dies wirkt ja Wunder. Leider ist aber Tyrosur kein Allheilmittel! Tyrosur ist ein leichtes Antibiotikum!
Ein Antibiotikum wirkt bekannterweise gegen Bakterien. Der Wirkstoff „Tyrothrizin“ bewirkt die Veränderungen bzw. Hemmung der Vermehrung von Bakterien. Also wissen wir jetzt, dass Tyrosur kein Allheilmittel ist. Es hilft nur bei entzündlichen Verläufen nicht, wenn sich zum Beispiel wildes Fleisch bildet. Bitte das Tyrosur Gel nicht nur oberflächlich auftragen.

Ich füge Euch auch noch den Link der Tyrosur Homepage hinzu, wo auch noch mal die korrekte Anwendung erklärt wird.

Hier gehts zu Tyrosur Homepage

FAZIT

Wenn das Ganze nicht geholfen hat, dann habt ihr noch die Chance noch zu Eurem Piercer vor Ort zu gehen und um Hilfe zu bitten

oder

Ihr wendet Euch (wenn Ihr die Kosten nicht scheut) an Euren Arzt des Vertrauens. Auch wenn hier in 99% der Fälle empfohlen wird das Piercing zu entfernen und Antibiotika zu nehmen. Das ist halt mMn. der Weg des geringsten Widerstandes und erschwerend kommt hinzu, dass entfernen mMn. stets die schlechteste aller Wahlmöglichkeiten ist. Durch die spätere Gefahr der Verkapselung des entzündeten Stichkanals

Aber auch hier nochmals, ich bin kein Arzt! Wenn Ihr euch unsicher seid! BITTE GEHT SOFORT ZUM ARZT

Du hast wildes Fleisch an deinem Schmuck? Nun stellt sich die Frage was kann ich tun!?

Der Körper versucht die frisch gestochene Stelle zu reparieren / zu heilen. Doch der Körper meint es hier einfach zu gut und schießt über das Ziel hinaus. Dabei entstehen dann diese Narben bzw. die vernarbten Zubildungen.

Nun ist aber guter Rat teuer, was kann ich nun gegen das wilde Fleisch/Keloid überhaupt tun?

Was für Behandlungsmöglichkeiten habe ich noch?

— Salben

— Kälte

— Disk / Druck

— Arzt

 

SALBEN

Für eine Behandlung mit einer Salbe, benötigt Ihr eine steoridhaltige Salbe. Diese dann darauf abzielt, dass die Kollagen Produktion verringert bzw. gestoppt wird. Was bewirkt das keine weiteren Wucherungen entstehen.
Für eine die richtige Wahl der Salbe würde ich Euch empfehlen, sich beim Arzt eine Salbe verschreiben zu lassen oder ggf. hat der Apotheker Eures Vertrauens noch einen Tipp.

Das positive an der Salbentherapie ist, dass diese Therapie daheim durchgeführt werden kann.

KÄLTE

Über die extreme Kälte wird die Durchblutung des Keloids gestört. Die Kälte führt dazu, dass die oberen Schichten nicht mehr richtig durchblutet werden. Wodurch das Keloid angeregt wird sich zurückzumelden.

DISK / DRUCK

Über die Silikon Disks / Platten ist es möglich Druck auf die wuchernde Stelle auszuüben. Das Keloid/die Wucherung mag/ verträgt diesen Druck nur sehr bedingt. Der entstehende Druck veranlasst das Gewebe sich zurückzubilden.

Auch hier ist es Positiv das diese Therapiemöglichkeit zuhause durchgeführt werden kann.

ARZT / CHIRUGIE

Es besteht auch die Möglichkeit einer ärztlichen Behandlung. Die ärztliche Behandlung erfolgt meist in mehreren Schritten. Erst versucht der Arzt das Wachstum (wie bei der Salbe) über einspritzen eines Steroides zu verringern bzw. dazu, sich zurückzubilden. Gelingt dies nicht, besteht die Möglichkeit sich das Keloid chirurgisch entfernen zu lassen.
Doch selbst nach chirurgischer Entfernung bedeutet das nicht, dass die Wucherung nicht wiederkommen kann. Hier solltet eine weitere Therapie folgen

 

Ebenso muss gesagt werden, dass diese Therapieform von der Krankenkasse nicht bezahlt wird (da dies nur ein optischer Mangel ist) und Ihr die hierfür anfallenden Kosten selbst begleichen müsst.

FAZIT

Bei wildem Fleisch habt ihr zwei Möglichkeiten.
Entweder Ihr wendet euch an Euren Piercer vor Ort

oder

Ihr wendet Euch (wenn Ihr die Kosten nicht scheut) an euren Arzt des Vertrauens.

Falls Ihr noch spezielle Fragen habt, die Ich in den allgemeinen Beschreibungen nicht beantwortet habe, nehmt bitte jetzt Kontakt zu uns auf!

Denn jeder Frage ist es wert gestellt zu werden!

Ihr benötigt ggf. eine spezielle Schmuckberatung oder individuelle Betreuung bei Problemen?
Dann ruft uns umgehend an!
Wir freuen uns Euch mit Rat und Tat zur Seite zu stehen!

Noch mehr INFOS

Hier findet Ihr noch andere Piercing Seiten, die für andere Piercing Freunde interessant waren.

Snake Bite Piercing

Snake Bite ist der Fachbegriff für eine Art Labret-Piercing Das Snakebite Piercing gehört zu den Lippen Piercing. Sie sind eine Abwandlung von dem klassischen Labret

Read More »

Conch Piercing

Conch ist der Fachbegriff für ein Ohr Knorpel Piercing Das Conch Piercing wird mittig in der Ohrmuschel platziert. Das Knorpelgewebe nennt sich Cavum Conchae. Die

Read More »

Forward Helix Piercing

Das Forward Helix ist der Fachbegriff für ein Ohrknorpel Piercing. Wie der Name “ Forward Helix“ schon verrät, hat das Piercing etwas mit der Helix

Read More »
Steven Dean
Steven Dean
Read More
Ich habe Stuttgart aus England besucht und dabei einen meiner Fleischtunnel verloren! Ich ging hinein und fühlte mich sofort willkommen und das Personal half mir, ein neues auszusuchen, damit sich mein Ohr nicht verschloss. Sogar als ich gegangen war, wurde ich die Straße entlang gejagt und mir wurde ein weiteres als Geschenk überreicht! Sie haben mir wirklich den Tag versüßt und wenn ich jemals wieder in Stuttgart bin, werde ich vorbeischauen und Hallo sagen! Sehr zu empfehlen, da ihre Tattoos auch toll aussehen! 🤘😁🤘
Leena Werthwein
Leena Werthwein
Read More
sehr sehr liebe menschen die dort arbeiten. außerdem wurde ich sehr gut behandelt und toll beraten. kann ich nur weiterempfehlen 🙂
Tanja Hügner
Tanja Hügner
Read More
Super nette Menschen und auch die Piercings sind sehr gut gestochen!
Rob Russo
Rob Russo
Read More
Ich hatte hier eine tolle Erfahrung. Ich habe mir meine ersten Ohrlöcher stechen lassen und dann ein Tattoo geplant. Sowohl Tom als auch Billy waren die ganze Zeit über so nett und zuvorkommend, beantworteten alle meine Fragen und gaben mir das Gefühl, zu Hause zu sein. Ich bin sowohl mit meinen Piercings als auch mit meinem Tattoo sehr zufrieden! Tolle Menschen und tolle Kunst!
Nicolas Eberle
Nicolas Eberle
Read More
Gestern besuchte ich zusammen mit einem Freund das Studio zum ersten Mal, um ein Septum und ein Nostril stechen zu lassen. Tom ist sehr freundlich und kompetent! Wir fühlten uns hervorragend beraten und würden jederzeit wiederkommen sowie unsere Empfehlung aussprechen!
Hab mir ein Piercing stechen lassen. Sehr professionell und suuuuuper Nett:)
Hab mir ein Piercing stechen lassen. Sehr professionell und suuuuuper Nett:)
Read More
Hab mir ein Piercing stechen lassen. Sehr professionell und suuuuuper Nett:)
Previous
Next
JETZT anrufen!